Astrologoie - Beratung  
   
Home · Astrologie - Beratung
 

 

 
Astrologie - 10 Grundsätze
 
 

Für eine seriöse Beratung benötige ich folgende Angaben:

1. Geburtsdatum
2. Geburtsstunde
3. Geburtsort

Auch ist es sinnvoll, den erlernten bzw. ausgeübten Beruf, den Familienstand (bei Eheschwierigkeiten auch Hochzeitsdatum) sowie die Geburtsdaten von Personen, mit denen Sie unter einem Dach leben (z. B. Ehepartner, Kinder, Freund(in), Lebenspartner(in) etc.) anzugeben, da diese über die entsprechenden Planeten Ihr Leben beeinflussen.

In diesem Zusammenhang muss deutlich gesagt werden, dass eine sinnvolle Beratung nur mit den geforderten Angaben möglich ist (Bedenken Sie: Auch ein Arzt benötigt Hinweise auf Beschwerden, damit er die richtige Diagnose stellen kann).

Sollte Ihnen Ihre Geburtsstunde nicht bekannt sein, so können Sie diese unter Beifügung eines Freiumschlages bei Ihrem Geburtsstandesamt (Geburtenregister des Standesamtes Ihres Geburtsortes) erfragen.

Ratschlag: Prüfen Sie die Angebote von "sogenannten Hellsehern", denn ich weiß aus eigener Erfahrung, daß man nicht ständig hellsehen kann. Auch der "Vorhersage von Lottozahlen sollten Sie nicht blind vertrauen. Wer die richtigen Zahlen weiß, wird sie sicher selbst tippen und nicht weitergeben.

Brieflich und in den Beratungsstunden haben mir Klienten ihre Enttäuschung und negativen Erfahrungen mitgeteilt, die sie bei vorgenannten Angeboten machten.

Information: Entgegen allen Negativ-Äußerungen in den Medien (Presse, Rundfunk, Fernsehen usw.) ist die Astrologie eine beweisbare Wissenschaft, deren Anerkennung nur noch eine Frage der Zeit ist, wozu ich meinen Teil (Forschung, Vorträge usw.) beizutragen versuche.

In Österreich sind die Astrologen als eigenständige Berufsgruppe Mitglied der Wirtschaftskammer. Eine entsprechende "hompage" über dieses Organ ist in Arbeit, ebenso ein Ethik-Papier. Nach Abschluss weitere Informationen zu diesem Thema.